Positive Gedanken


Positive Gedanken

Positive Gedanken haben mein Leben komplett verändert. Weil ich es gewohnt war hauptsächlich auf das zu schauen, was nicht gut läuft, habe ich mich anfangs schwer getan andere – positive – Gedanken zuzulassen und nach Lösungen gesucht.

Hier und auf den folgenden Seiten sind meine persönlichen Nuggets um nachhaltig Stück für Stück positive Gedanken im Leben zu implementieren.

Platz 1 – Unaufhaltbar: Wie Du im Leben bekommst, was Du willst von Christian Bischoff

Unaufhaltbar sein bedeutet:  Du beendest was Du angefangen hast. Du ziehst durch was Du begonnen hast. Du erreichst was Du Dir vorgenommen hast.

Hier erläutert Christian Bischoff welches Mindset, welche Fähigkeiten und welches Wissen Du brauchst um Unaufhaltbar zu werden. Zum richtigen Mindset gehören positive Gedanken und das Bewusstsein diese selbst erschaffen zu können.

Als absolutes Highlight ist das Buch zur Zeit kostenlos erhältlich (nur Versandkostenpauschale) daher meine absolute Empfehlung für Dich!

Direkt zum Sparangebot

Platz 2 – 365 Wege zur Achtsamkeit: Wertvolle Tipps für mehr Gelassenheit und Lebensfreude

Positive Gedanken Platz 1Dieses Buch ist ein einzigartiger Leitfaden für 365 Tage mit Entspannung, Inspiration, innerer Ruhe, Selbsterkenntnis und mit Lebensfreude im heute so stressigen Alltag.

Mit seinen inspirierenden Texten, Rezepten, Meditationen, Ausmalbildern, Yogaübungen und noch mehr Anregungen für das bewusste Leben ist  dieses Buch wunderschön gestaltet, hat eine praktische Spiralbindung und einen Gummiband, der das Ganze Paket an Kreativität zusammenhält.

Die 365 Tipps weisen dir einen recht heiteren Weg durch das ganze Jahr in Gelassenheit, mit innerer Ruhe und der nötigen Portion Entspanntheit. Sie helfen dir auch bei Stress und den hohen Anforderungen deines Alltags zu entspannen. Du musst dein Leben nicht komplett umkrempeln. Regelmäßiges Üben und schon passiert ein kurzes Innehalten aus dem hektischen Alltag. Genieß einfach magischen Momente des Lebens, die oft in den kleinen und einfachen Dingen zu finden sind! Atme JETZT einmal tief durch, und das pralle Leben kann erneut kommen. Warte nicht immer auf das Große – lerne das Kleine zu wertschätzen!

Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 3 – Einfach glücklich sein!: 7 Schlüssel zur Leichtigkeit des Seins von Pierre Franckh

Positive Gedanken Platz 2Glück kann erlernt werden. Von uns allen! Vorausgesetzt, wir selbst tragen aktiv dazu bei und sehen das Leben so, wie es für den einzelnen sein könnte: als einen Entwicklungsprozess, welcher Freude erschafft, für unsere Mitmenschen und uns selbst.

Pierre Franckh, der Autor dieses Buches, steckte persönlich in einer schweren privaten Krise, als er begann die Voraussetzungen des wahren Glückes zu erforschen. Leicht lesbar und anhand von vielen persönlichen Anekdoten beschreibt Franck seine 7 Schlüssel zum Glück die da sind: Hingabe, Loslassen, Bewusstsein, Selbstliebe, positive Grundeinstellung, Veränderungen zulassen und das aktuelle Leben im Hier und Jetzt. Eine wertvolle Hilfe für alle, die Rat suchen und einfach nur glücklich sein wollen. Und das Ganze eben nicht aus einer rein theoretischen Sichtweise, sondern von jemandem, der all das an sich ausprobiert hat! Lass dich einfach mal inspirieren!

  Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 4 – Positives Denken: Positives Denken lernen mit erstaunlich simplen Methoden von Marie Stern

Positive Gedanken Platz 3In dem vorliegenden Buch erfährst du wie negative Gedanken sich umprogrammieren lassen, wie du durch einfachste Vorbereitung die negativen Gedanken gegen positive Gedanken austauschen kannst. Du lernst wie deine Vergangenheit das Heute beeinflusst und wie die erfolgreichen Menschen ihr Unterbewusstsein steuern und wie du es auch selber kannst.

Das Buch enthält viele Praxisübungen und noch einiges mehr. Wegen der Kürze ist es als Einstieg in das Thema sehr gut geeignet. Meine eindeutige Empfehlung für dich!

Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 5 – Visualisierung: Mit der Macht der Gedanken zu mehr Geld, Liebe und Erfüllung von Anne Liebherr

Positive Gedanken Platz 4Lerne was genau das Geheimnis hinter dem „Law of Attraction“ ist. Auf welchem physikalischen Gesetz beruht dieses? Erfahre wie du mit diesem Geheimnis ein glücklicheres Leben bekommen kannst.

Dieses Buch leitet dich schrittweise mit einfachen Erklärungen durch das Gesetz der Anziehung und Visualisierung und hilft dir, dein Leben mit praktischen eifachen Übungen in den Griff zu kriegen.

Mal ganz allgemein gesagt: Wer dieses Geheimnis kennt, kann sein Glück bei der Hand nehmen und nur mit der Kraft der eigenen Gedanken seine persönliche Welt verändern.

Wenn du deine Welt positiv verändern willst, solltest du dir dieses Buch kaufen. Hier geht es zu meinem Artikel die Macht der Gedanken. Tauche tiefer in dieses so wichtige Thema ein!

Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 6 – Baanng!! Mental-Power-Boooster – Selbstmotivation statt Antriebslosigkeit – Motivation und Erfolg mit Affirmationen und Musik

Positive Gedanken Platz 5Mit der CD veränderst du dein Leben total. Deine innere Einstellung ändert sich zum Positiven und Blockaden lösen sich wie von allein.

Mit dieser CD verschwinden deine Ängste und Zweifel , z.B. bei der öffentlichen Rede vor anderen Menschen. Ein Vortrag vor mehr als fünfzig fremden Menschen wird damit ein einzigartiger Erfolg. Nicht nur die tolle Musik, bringt dich in Bewegung, sondern die CD bietet dir echte mentale Power! Und das ist es, was wir alle brauchen!

Der Power-Booster hilft dir auch später bei anstehenden Herausforderungen und liefert dir die benötigten Energieschübe und die notwendige Motivation.

Deine persönlichen Ziele treten immer weiter in den Vordergrund und du spürst einfach nur mehr Antrieb.

Mir wurde gesagt, dass viele Besitzer der CD erfreut sind, dass Sie diese perfekte Unterstützung für sich gefunden haben. Es wurde festgestellt, je öfter diese CD angewendet wird, umso intensiver spürt man als Hörer deren Wirkung. Was hält dich davon ab, es zu probieren?

Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Positive Gedanken

Schlechte Laune haben wir alle hin und wieder. Negative Gedanken beeinflussen jedoch weitreichend unser Wohlbefinden. Durch einfache Alltags- Tricks kann jeder von uns zu einem positiven und ausgeglichenen Menschen werden, der positive Gedanken hat. Ja, auch DU!

Es gibt Zeiten, da ist uns alles lästig und zu viel. Selbst Menschen und Tätigkeiten, die wir normalerweise mögen reizen uns. Am liebsten gehen wir dann den Positiven einfach nur aus dem Weg.

Das menschliche Gehirn reagiert deutlich stärker auf negative als auf positive Gedanken

Dies kann beispielsweise daran liegen, dass wir bereits lange überlastet sind und die hohen Anforderungen im eigenen Privat- und Berufsleben nicht ausreichend mit Erholung ausgleichen konnten. Stress hat Einfluss auf das Gehirn, denn unsere Stressverarbeitungsstellen werden mit der Zeit immer größer und wir werden dann anfälliger für Stress und Ärger, je häufiger wir Stress haben. Ein Kreislauf.

Unser Gehirn liebt Probleme mehr als positive Gedanken und Erlebnisse. Verrückt, oder?! Menschheitsgeschichtlich gesehen diente das aber dem Überleben, um uns auf mögliche Gefahren aufmerksam zu machen. Heute hat es sich verselbständigt: Wir relativieren nichts mehr und erkennen nicht wie viele angenehme, sinnvolle, schöne Dinge es um uns gibt.

Positive Gedanken sind lohnenswert

Unsere Arbeit und Verpflichtungen spielen eine große Rolle dabei, da wir „stresssüchtig“ wurden. Unsere Abhängigkeit zeigt sich dadurch, dass Stress einen wichtigen Part unseres Lebens ausmacht, und uns Anerkennung und auch Befriedigung bringt. Wir glauben, dass es nicht anders gehe, wir wollen alles perfekt erledigen und nur wir allein könnten dieses. Wir denken, wir hätten hierbei keine Alternative.

Doch lohnt es sich Positive Gedanken zuzulassen. Positive Emotionen bringen und folgendes:

Entspannung und Reduktion von Schmerzen durch ausschütten von den Wohlfühlbotenstoffen: Dopamin, Endorphine und Oxytozin.

  • Unterstützung bei der Selbstregulation, oder Selbstheilung des eigenen Körpers
    Art von mentaler Auszeit während akuter Stressphasen.
  • Relativierung von negativen Gedanken, indem sie positive Gedanken stärken.
  • Die erhöhte Wahrscheinlichkeit, positiver zu denken und zu interpretieren.
  • Positive Menschen sind ausgeglichener und positiver
  • Freundliche Menschen sind glücklicher und haben optimistischere Erwartungen an die Zukunft.
  • Positive Menschen entdecken Lösungen und verschiedene Möglichkeiten schneller, sind kreativer und viel produktiver.

Positive Gedanken und Gefühle gleichen die negativen Stimmungen in der Wirkung auf unseren Körper und unseren Geist aus. Die Wirkung der negativen Gedanken ist aber so stark, dass ein Verhältnis von 3:1 benötigt wird!

Wer ausgeglichen ist, reagiert zumeist anders auf die schlechten Nachrichten. Er relativiert sie besser und regt sich nicht so sehr auf. Wir sind dann weniger anfällig für Sorgen und Neid.

Nur wem es gut geht, der hat auch etwas zum Abgeben. Und letztlich wollen wir das doch alle! Wir wollen selber genug haben, damit wir denen, die uns brauchen geben können!

Die Limits der positiven Gedanken

Wenn positive Gedanken so förderlich sind – warum stören sie uns oft geradezu? Dies sind die Ursachen:

Positive Gedanken setzen uns unter Druck!

Der entscheidende Unterschied liegt hierbei in der Betrachtung. Es spielt eine große Rolle ob man positiv denken „will“ oder es tun „soll“.

Positive Gedanken machen schwach und angreifbar!

Das Gegenteil ist der Fall – Kognitiven Leistungen verbessern sich sogar.

Positive Gedanken funktionieren ohnehin nicht:

Das kann passieren, wenn man zu wenig Ausdauer an den Tag legt.

Positiv zu denken heißt seine Augen vor der harten Realität zu verschließen.

Eine Behauptung, die absolut nicht stimmt. Positives Denken heißt ja nicht, dass ich mir die Dinge schönrede oder fatalistisch denke („es passiert ja alles nur für mich“ oder „es wird schon alles gut gehen“).

Positive Gedanken brauchen positive Voraussetzungen:

Diese Behauptung stimmt. Dopamin, der Botenstoff, nutzt sich ab, wenn etwas beständig gleich bleibt.  Man sieht das Gute gar nicht mehr.

Positiv zu denken ist nur in unserer Freizeit möglich:

Stimmt nicht. Erfolge in der Arbeit machen auch glücklich.

5 Schritte wie du mit positivem Denken zu einem Mindset mit positiven Gedanken kommst

  1. Akzeptiere jede Situation zu 100 % so wie sie ist. Du kannst Geschehenes nicht mehr ändern oder rückgängig machen.
  2. Mache dir bewusst, dass Gegebenheiten weder gut noch schlecht sondern erst einmal nur sind. Erst deine Bewertung macht sie gut oder schlecht. Über deine Bewertung entscheidest du selbst.
  3. Fokussiere dich auf die Dinge, die du beeinflussen kannst. Dadurch beschäftigst du dich mit der Gegenwart und Zukunft und bleibst gedanklich nicht in der (negativen) Vergangenheit hängen. Du kannst somit agieren und gewinnst Kontrolle, indem du dich dazu entscheidest bestimmte Dinge neu in deinem Leben zu implementieren oder deinen Zielen Abträgliches nicht mehr zu tun.
  4. Achte auf dein Umfeld und entscheide dich bewusst wovon du dich beeinflussen lässt. Verzichte auf negative Nachrichten und meide negative Menschen. Tue mehr Dinge, von denen du weißt, dass sie dir gut tun.
  5. Es ist illusorisch zu glauben ganz ohne negative Gedanken leben zu können. Akzeptiere sie also und beobachte sie (lasse sie wie eine Wolke vorüberziehen), aber kämpfe nicht dagegen, dadurch werden sie stärker.

So werden  positive Gedanken zum Werkzeug

Schaffen Sie positive Kreisläufe in Ihrem Leben. Die Forschung sagt, Gefühle nehmen die Farbe unserer Gedanken an und auch umgekehrt. Gefühle und Emotionen beeinflussen Erwartungen und Verhalten des Menschen und diese Tatsache wirkt sich auf unsere Gefühle und Gedanken aus.

Viele Psychologen haben sich mit diesem Thema eingehend befasst und Ratgeber darüber geschrieben. Wir haben Ihnen fünf Bücher zu dem Thema hier näher präsentiert, die Ihnen sicher dabei helfen können positiv denken zu lernen und Glück und Erfolg in Ihr Leben zu bringen. Sicher ist auch Ihr Leben bald glücklicher und zufriedener, vorausgesetzt Sie bleiben am Ball. Ist das nicht großartig? Positivität ist erlernbar! Ich finde, es ist heute der richtige Tag, mit dem Lernen zu beginnen!

Hier geht es zu unserem Artikel positive Gedanken trainieren,